Fetoo.com – Gutes Portal für Fetisch oder nicht?

Wer sich für Fetische interessiert oder gar ein Liebhaber dieser besonderen Genüsse ist, für den könnte das Portal Fetoo vielleicht eine gute Möglichkeit darstellen, um die Vorlieben auch so richtig ausleben zu können. Zumindest verspricht Fetoo genau dies auf ihrer Webseite.

 

Möglich ist eine Nutzung allerdings erst ab dem 18. Lebensjahr. Desktop-PC, Smartphone und Tablets eignen sich dazu, da das Portal entsprechend darauf optimiert wurde. Die Anmeldung ist kostenlos und bedarf nur einer E-Mail Adresse und der Angabe des Geburtsdatums.

 

Positiv ist, dass sich das Portal nicht auf einen ganz bestimmten Fetisch konzentriert hat. Dort sind alle möglichen Varianten zugegen. Natürlich nur alles was sich im Rahmen des gesetzlich erlaubten bewegt.

 

Bei diesen Portalen kann man seinen Fetisch so richtig ausleben

 

Sehr zu empfehlen mit Top-Erfolgsaussichten


 

Jedoch findet man in den AGB der Seite auch einen sehr unschönen Hinweis unter Punkt 11e. Damit wird gleichzeitig zugegeben, dass nicht alle Profile echt sind und nicht alle in Besitz von wirklich interessierten Nutzern sind. Da man keine Unterscheidung zwischen echten und unechten Profilen ausmachen kann, ist es durchaus möglich, Geld auszugeben ohne jemals eine tatsächliche Chance zu haben. Andererseits kann eine Unterhaltung mit einem Animateur auch sehr erquickend sein. Zumindest wenn man sich gerade sehr einsam fühlt und ein Verlangen verspürt, sich bezüglich seines Fetisches mit jemand anderem auszutauschen.

 

Beispiele für Fetische welche bei Fetoo.com möglich sind:

 

Dessous

 

SM
Handfesseln
Lack, Leder
Uniformfetisch
Fußfetisch
Handfesseln
Doktorspiele
Voyeurismus
Bondage
Spanking
High Heel
BDSM
und viele weitere.

 

Kosten bei Fetoo

 

Völlig kostenlos ist Fetoo.com leider nicht zu nutzen. Es ist Anfangs nur ein kleines herantasten möglich, weil man als neues Mitglied ein Geschenk von 100 Free-Coins erhält. Ansonsten kann man als Gratis-Kunde nicht sehr viel ausprobieren bei dem Portal. Will man einen anderen fetischbegeisterten Menschen dort kennenlernen, so muss man unbedingt Coins nachkaufen.
Dafür stehen die gängigsten Zahlungsmethoden zur Verfügung. Das Versenden von Nachrichten an andere Mitglieder und auch einige weitere Funktionen, verbrauchen jeweils Coins aus dem gekauften Guthaben. So verbraucht eine Nachricht 50 Coins.

 

Erfahrungen zu Fetoo

 

Bei dem Dating-Portal für Fetischfreunde, handelt es sich um eine Plattform, welche noch nicht sehr lange aktiv betrieben wird. Deshalb halten sich die echten Fetoo Erfahrungen auch noch in Grenzen. Wir sammeln gerne weiterhin zukünftige Berichte darüber und werden ebenso uns übermittelte Erfahrungsberichte hier veröffentlichen.

 

Fazit zu Fetoo

 

Auch wenn Fetoo zunächst sehr ansprechend wirkt, kann ich keine Empfehlung dafür aussprechen. Dies mache ich nie für Portale, welche professionelle Animateure und Operatoren einsetzen und dies ist leider auch bei Fetoo der Fall. Ich finde die Seite könnte auch ohne derartige künstlichen Profile auskommen. Denn genügend Potential steckt dahinter. Ist also zu hoffen, dass Fetoo dies für die Zukunft beherzigen möge. Dann würde ich selbstverständlich auch mein Empfehlungs-Fazit anpassen.

 

Betreiber von Fetoo.com und Kontaktmöglichkeiten

 

xsmobile SP Z.O.O.
Ul.- Naramowicka, nr 217B
61-611 Poznan
Polen

 

Ein spezielles Kontaktformular erleichtert die Kommunikation mit den Support von Fetoo.com.
Aufzurufen unter: https://www.fetoo.com/de-DE/support/contact

 
 
 

Autorin des Artikels: Lady Luna