FikTok Erfahrungen – Keine Abzocke oder doch?

Für Männer, die ein heißes virtuelles Abenteuer erleben möchten, könnte Fiktok genau die richtige Seite sein. Bei Fiktok geht es nicht um Partnerschaft und Liebe, sondern um die Welt der puren Erotik. Sehr schöne Frauen warten auf Männer, welche sich den Genüssen der Online-Erotik hingeben möchten. Aber es stellt sich auch die Frage, ob dies wirklich alles kostenlos ist. Und ob die Frauen auch echt sind. Lasst uns gemeinsam hier einen Blick darauf werfen.

Zur Zeit Top beliebte Portale für heiße Dates

 

Sehr beliebte Flirt-Portale

 

Die Frauen bei FikTok sind atemberaubend schön und sexy. Und im Gegensatz zu vielen anderen Dating-Portalen, sind sie echt. Man kann live mit ihnen chatten und entsprechende Reaktionen erleben.

 

Die Anmeldung bei FikTok ist sehr einfach und kostenlos. Man(n) sollte sich nur einen interessant klingenden Benutzernamen ausdenken. Eine gültige E-Mail-Adresse reicht aus, um loslegen zu können. Es besteht anschließend die Möglichkeit, das eigene Profil mit Informationen über sich und ein paar Fotos auszugestalten.

 

Die Suchfunktion bei FikTok ermöglicht es, Frauen nach eigenen Vorlieben auszuwählen. Eine Suche nach Alter, körperlichen Attributen und erotischen Vorlieben ist möglich. So gelangt man schneller an die Frau, nach der man bei FikTok eigentlich sucht.
Auf dem Fotos der Frauen sieht man gleich, was einen erwartet 🙂 und dies wird bestimmt etwas sehr Angenehmes sein. Wie weit die Frauen allerdings tatsächlich bereit sind zu gehen, entscheiden diese selber. Aber keine Angst, denn prüde sind die Ladys dort auf keinen Fall.
Man kann FikTok problemlos auf den beliebten Geräten nutzen und muss keine extra App downloaden. Ach ja, 18 Jahre sollte man aber sein, bevor man sich bei FikTok anmeldet. Für die Jüngeren wäre es einfach zu sehr erotisch. Dafür können die Erwachsenen aber reichlich genießen und werden auch so einiges zu sehen bekommen für ihr Geld.

 

Kosten bei FikTok

 

Nur einige ziemlich unwichtige Funktionen sind kostenlos bei FikTok. Der Nachrichtenaustausch und das Anschauen heißer Fotos, kostet Geld. Und zwar in Form von speziellen Coins, die man selber kaufen muss. Mit diesen Coin-Paketen, welche in unterschiedlichen Größen zu erwerben sind, kann man anschließend bei FikTok so richtig in Kontakt mit den Frauen kommen. Abos und Kündigungsfristen existieren nicht. Man bleibt einfach so lange man “Lust” hat.

 

Erfahrungen zu FikTok

 

Nach Erfahrungsberichten sucht man teilweise noch vergebens. Es handelt sich bei FikTok um ein noch sehr neues Angebot. Die Leute werden gerade erst aufmerksam auf dieses Portal und müssen dort noch ihre eigenen Erfahrungen machen und diese anschließend auch mitteilen.

 

Fazit zu FikTok

 

Für die Partnersuche eignet sich FikTok keinesfalls. Dort kann man einfach nur Spaß haben und die Befriedigung bestimmter Bedürfnisse wird sicherlich auch nicht zu kurz kommen. Man hat es mit echten Frauen zu tun, welche auch noch schön und sexy aussehen. Allerdings wird der Spaß nicht kostenlos zu haben sein. Doch für wen dies kein Problem darstellt, der wird dort keine Langeweile erfahren müssen.

 

Betreiber von Fiktok.com und Kontaktmöglichkeiten

 

Im Impressum wird folgender Verantwortliche genannt:
United Performance Ltd
Suite 10, 3rd Floor, La Ciotat, Mont Fleuri, Mahé
Seychelles

 

E-Mail: support@unitedperformance.ltd
In den AGB und den Datenschutzbestimmungen wird auf diesen Verantwortlichen hingewiesen:
TrafficPartner B.V.
Frans Erensstraat 14 A
5921VG Venlo
The Netherlands

 

E-Mail: compliance@trafficpartner.com
Telefon: +31 7720610 31

 

Somit ist davon auszugehen, dass eine geschäftliche Kooperation zwischen diesen beiden genannten Unternehmen besteht. Im Falle einer gewünschten Kontaktaufnahme wäre es sicherlich einfacher, sich an die niederländische Firma zu wenden.

 

Weitergehende Informationen zum Thema

 

Portale wo Frauen per Cam sehr viel von sich preisgeben, sind nahezu immer mit Kosten verbunden. Aber dafür bekommt man als Mann auch etwas Richtiges geboten. Es sind aber keine Portale, um eine Partnerin zu finden. Geflirtet und auch mehr 🙂 wird ausschließlich online und anschließend geht man wieder komplett getrennte Wege. Natürlich gibt es genügend Männer, die überhaupt nichts anderes wollen, als ein sehr heißes Online-Erotik-Erlebnis. Für diese eignen sich Portale wie FikTok bestens. Dort wird nicht lange um den heißen Brei herumgeredet und man kommt schnell zur eigentlichen Sache. Will ein Mann eine Partnerin erst mal richtig kennenlernen, bevor er weitegeht, dann sollte er eine seriöse Partnerbörse aufsuchen. Denn dort wird er eine richtige Liebe finden können. Auch für Casual-Dating Beziehungen, gibt es spezielle Portale. Bei denen kann man sich anschließend sogar auch für die Echtwelt verabreden und nicht allein im Netz die Genüsse der Erotik ausleben. Aber egal ob bei Erotik per Cam, ob bei einer seriösen Partnerbörse oder ob bei einem Casual-Dating Portal, kostenlos wird man nirgends eine vernünftige Leistung erhalten können. So ist die Welt nun mal.

 

Autorin des Artikels: Lady Luna