Juppify – Tatsächlich eine gute Dating-Seite?

Wenn ihr gerade auf Partnersuche seit, so kann es durchaus geschehen, dass ihr dabei auf die Dating-Seite Juppify stößt. Diese ist zwar noch relativ neu, aber die interessant aussehende Aufmachung dieses Portals, lockt sicherlich nicht wenige neue User an.
Dort geht es eher um Flirt und Liebe und weniger um Abenteuer und Erotik. Ob sich Juppify für die Partnersuche gut eignet oder ob man dort nicht allzu große Hoffnungen darauf setzten sollte, will ich hier nun für euch untersuchen.

 

Dies sind sehr beliebte Dating-Portale mit guten Flirterfolgen

Sehr beliebte Flirt-Portale

Für die Registrierung benötigt man eine E-Mail Adresse und ein Handy. An die E-Mail Adresse wird ein Bestätigungslink gesendet, welchen man anklicken muss. Außerdem erhält man eine SMS auf sein Handy. Auf diese Weise erhält man einen Aktivierungscode. Somit gibt es bei Juppify.com eine zweifach gesicherte Freischaltung.

 

Das eigene Profil kann und sollte man natürlich vernünftig ausfüllen. Denn auf jemanden welcher ein leeres Profil hat, wird sich niemand einlassen.
Es empfiehlt sich, dass man sich anschließend dort erst mal in Ruhe umsieht. Man muss ja nicht gleich Coins kaufen. Ein paar Bonus-Coins, welche man als Neumitglied gratis bekommt, helfen sicherlich beim hereinschnuppern.

 

In den AGB weißt Juppify.com darauf hin, dass dort Moderatoren eingesetzt werden, welche aktiv am Chatleben teilnehmen. Diese legen sogar Scheinaccounts an und sind nicht von den echten Mitgliedern zu unterscheiden. Leider bedeutet dies dann auch, dass man sich vielleicht falsche Hoffnungen macht und eine Menge Geld dabei ausgibt, ohne dass am Ende etwas dabei herauskommen wird. Dies ist nicht schön und unfair. Echte Mitglieder dort können also dadurch verpasst werden. Ein gewisses Risiko besteht also, dass man als Neuling an so einen Scheinaccount gerät. Ob man dieses Risiko auch eingehen möchte, bleibt natürlich jedem selber überlassen.

Kosten bei Juppify

 

Für die Anmeldung braucht man keinerlei Geld auszugeben.
Damit man aber Nachrichten verfassen und mit jemanden anderen chatten kann, muss man Coins einsetzten. Dies ist kein Abo, sondern man muss diese Coins in gewünschter Menge kaufen. Dazu kann man die bei Juppify.com zur Verfügung stehenden Zahlmethoden nutzen. Will man viel schreiben, so empfiehlt es sich, ein größeres Coin-Paket zu erwerben.
Wenn man das Portal jedoch nur einmal vorsichtig austesten möchte, so kann man mit einem kleineren Paket beginnen. Die Coins werden bei der Nutzung des Chats nach und nach aufgebraucht werden und man muss eventuell welche nachkaufen. Das bleibt aber jedem selber überlassen.

 

Erfahrungen zu Juppify

 

Es werden noch viele weitere Juppify Erfahrungen vonnöten sein, bis man ein aussagekräftiges Gesamtbild erstellen kann. Dieses Portal ist noch neu und deshalb konnten noch nicht genügend Erfahrungsberichte verfasst werden. Schreiben Sie uns, wenn Sie etwas dazu beitragen möchten. Dann könnten Sie Ihre eigens gemachten Erfahrungen mit anderen Menschen hier teilen. Ich werde Ihre Bewertung hier mit dazu schreiben.

 

Fazit zu Juppify

 

Die Anwesenheit dieser Moderations-Profile, kann den Flirtspaß verständlicherweise in erheblicher Weise eintrüben. Schwierig bis gar unmöglich, ist die Unterscheidung zwischen diesen Profilen und echten Single-Profilen. Nur mit viel Ausdauer wird man bemerken können, ob die Sache auch aussichtsreich verlaufen kann. Bis dahin muss man allerdings eine Menge Geld ausgeben. Dies ist mir viel zu aufwendig und unsicher. Juppify müsste diese Profile stilllegen und dann wäre es dort auch erheblich vorteilhafter für eine Partnersuche. Bleibt also zu hoffen, dass dies noch geschieht.

 

Betreiber von Juppify.com und Kontaktmöglichkeiten

 

Luna Medien Service UG
Frankenstraße 152
90461 Nürnberg
Deutschland

 

E-Mail: support@juppify.com
Telefon: +49(0)911 4101 9621
Webseite: Juppify.com

 

Weitergehende Informationen zum Thema

 

Oftmals setzt man sich bei der Partnersuche selber zu sehr unter Druck. Man möchte innerhalb weniger Stunden einen passenden Partner finden. Das kann nur schief gehen und so manche herbe Enttäuschung hervorbringen. Geduld und Ausdauer sind bei der Partnersuche eine weitaus bessere Strategie. Durch die nötige Ruhe kann man bessere Entscheidungen treffen. Zudem ist dann auch die Möglichkeit größer, dass man auf einen sehr interessanten Menschen stößt, welcher absolut zu einem passt. Eile ist hier völlig fehl am Platz und man könnte den richtigen Partner übersehen, wenn man sich zu schnell für irgendjemanden entscheidet.
Natürlich sollte man auch nicht zu lange warten und dadurch riskieren, dass ein eventuell guter Partner sich anderweitig entscheidet. Bei Portalen wie Juppify kann durchaus der Richtige mit dabei sein. Diesen aufzuspüren und zu überzeugen ist die eigentliche Herausforderung. Fehltritte sind niemals ganz auszuschließen, aber man kann diese Gefahr zumindest minimieren, indem man sein Gegenüber beim Schreiben genauer durchleuchtet.
Geduld und nicht zu schnell aufgeben, sind ein absolutes Muss bei der Partnersuche. Schließlich möchte man sich kein neues Paar Socken kaufen, sondern einen sehr guten Lebenspartner finden für die Liebe. Dies sollte es uns doch wert sein.

 

Autorin des Artikels: Lady Luna