Lisario – Abzocke oder eine Anmeldung wert? – Hier getestet

Die Flirtseite Lisario wird von der HW Media UG betrieben und soll den Menschen ein schnelles losflirten mit Leuten aus der näheren Umgebung ermöglichen.
Es existiert dort kein Zwang für ein Abo und kostenpflichtige Leistungen können mit Credits beglichen werden. Somit kann man die Nutzung dieser Singlebörse jederzeit wieder beenden.

 

Gleich nach Beendigung der Anmeldung kann man im Mitgliederbereich nach anderen Singles suchen. Man kann gezielt nach Männern oder Frauen suchen, die dann entsprechend der Wohnortnähe des Nutzers angezeigt werden. Damit die Anmeldung erfolgreich ausgeführt werden kann, ist die Nutzung von E-Mail oder Facebook erforderlich.

 

Das betrachten der Profilbilder und das erlesen weitere Profilinformationen erleichtert die Partnersuche erheblich. Bei Lisario kann man auch per 1:1 Chat flirten und Nachrichten miteinander austauschen. Aber Achtung, jeder einzelne versendete Nachricht kostet Credits und somit richtiges Geld. Denn Anfangs erhält ein neuer Nutzer nur eine geringe Anzahl an Gratiscredits gutgeschrieben. Nach deren Verbrauch benötigt er für die weiteren Aktivitäten auf Lisario, zusätzliche Credits.

 

Sehr beliebte Flirt-Portale


 

Weiteres über Lisario und die Einschätzung der Erfolgsaussichten dort

 

Die Credits kann man auf mehreren Wegen erwerben. Diese sind:

 

PayPal
Kreditkarte
Vorkasse per Überweisung
HandyPay
Sofort-Überweisung
Call2Pay
PaySafeCard

 

Die Credits-Preise sind zur Zeit:

 

75 Credit(s)    14.99 EUR
180 Credit(s)    34.99 EUR
335 Credit(s)    64.99 EUR
465 Credit(s)    89.99 EUR
620 Credit(s)    119.99 EUR
800 Credit(s)    149.99 EUR
1100 Credit(s)    199.99 EUR

 

Für jede versendete Nachricht bei Lisario werden 5 Credits verbraucht. Dies kann bei einer intensiven und spannenden Unterhaltung ganz schön ins Geld gehen. Aber immerhin ist dieses Credits-System ohne Abo und somit entfällt bei Lisario das Risiko einer Abofalle komplett.

 

Leider muss ich aber auch einen mir sehr negativ aufgefallenen Punkt ansprechen. Bei Lisario werden nämlich auch Controller eingesetzt um den Chat mit Leben zu füllen. Dies ist in den dortigen AGB zu erlesen. Die Accounts der Controller haben keinerlei spezielle Merkmale, so das diese nicht von anderen echten Userprofilen zu unterscheiden sind.

 

Es ist also durchaus möglich, das man sich die ganze Zeit nur mit einem dieser Controller unterhalten hat. Auch wenn man bereits angefangen hat sich Hoffnungen zu machen, so wird daraus dann nichts werden können. Ein persönliches Treffen mit den Controllern ist absolut ausgeschlossen.

 

Natürlich kann man auch das Glück haben, an eine richtige interessierte Person gelangt zu sein. Dann wünsche ich euch bereits jetzt alles Gute dabei. Doch es stellt sich sicherlich die berechtigte Frage, ob man so ein unsicheres Risiko überhaupt eingehen möchte.

 

Ich jedenfalls will auf keinen Fall mit Controllern reden, sondern ausschließlich mit Menschen die wahrhaftige Absichten haben. Ich will zu 100% einen richtigen Flirtpartner am anderen Ende erleben. Denn dann habe ich die reale Chance, dass es zwischen uns funken kann.

 

Fazit:

 

 
Lisario ist für eine ernsthafte Partnersuche ein ziemlicher Unsicherheitsfaktor. Zu groß ist dort die Gefahr, an eine moderierte Unterhaltung zu gelangen. Das Zahlsystem ist gut aber auch ein wenig überteuert. Der reine Unterhaltungswert dieser Seite ist durchaus als zufriedenstellend zu bezeichnen.

 

Man kann Lisario also nutzen, aber es ist sehr unwahrscheinlich dort einen richtigen Partner zu finden.

 

Denn eine ernsthafte Partnersuche ist auch mit Gefühlen und Hoffnungen verbunden. Schlechte Erlebnisse und Zurückweisungen braucht keiner. Falsche Hoffnungen die eventuell geweckt wurden, können sehr weh tun und auch sehr lange in der Seele verbleiben. Dies sollten die Betreiber von Singlebörsen und Chats auch immer berücksichtigen, wenn diese den Einbau von Controllern erwägen.

 

Erstellt von Lady Luna