Tierhalter Singles

Für Singles die bereits ein Haustier haben, kommt bei einer Partnersuche auch dieser Punkt als wichtig in Betracht. Ein Mensch der ständig Reisen möchte und außerdem tägliche Unternehmungen benötigt, kann mit einem Haustier überhaupt nichts anfangen. Ein neuer Partner mit zugehörigem Tierchen würde dem entgegenstehen. Derartige gemeinsame Unternehmungen sind dann so gut wie ausgeschlossen.

 

Also ist es nur logisch, das ein Tierhalter Single am besten zu einen anderen Tierhalter Single passt. Zumindest sollte der neue Partner selber Tiere mögen und deshalb auch auf so manche Reise verzichten. So etwas sollte bereits am Anfang einer Unterhaltung bei einer Singlebörse geklärt werden.

 

Es ist dabei auch nicht nötig, das beide die gleiche Tierart lieben. Die Liebe zu Hunden, Katzen, Pferden und anderen Tieren zeichnet einen Tierfreund aus. Und bei einer guten Singlebörse kann man zielgenau einen anderen Tierliebhaber finden und kennenlernen. Jedoch sind dabei auch noch andere Dinge wichtig. Aber die besagte Tierliebe ist bereits ein sehr wichtiger erster Punkt bei einer Partnersuche.

 

Gemeinsam Zeit mit den eigenen Tieren verbringen

 

Nachdem man also abgeklärt hat das man bezüglich der Tiere zueinander passt und auch andere erste Gemeinsamkeiten entdeckt hat, kann die Beziehung vertieft werden. Gedanken werden weiter ausgetauscht und auch über Gefühle wird zu reden sein. So kommt man sich noch näher und verliert auch die anfängliche Angst vor dem neuen Partner.

 

Das erste Treffen kann mit ohne ohne die eigenen Tiere vonstatten gehen. Jedoch kann im Falle von Hundehaltern ein gemeinsamer Spaziergang wahre Wunder bewirken. Die mitgebrachten Vierbeiner vermögen so manches Eis aufzutauen und ein Lächeln hervorzuzaubern. An möglichen Gesprächsthemen dürfte es nicht fehlen. Besonders amüsante Anekdoten die man von seinem geliebten Haustier berichten kann, sind sehr gut geeignet um sich emotional näherzukommen.

 

Will man ohne Tiere das erste Treffen und vielleicht auch das nachfolgende durchführen, so kann man dennoch seine Tierliebe hervorheben. Ein Besuch im Zoo oder besser noch auf einer Hunde- oder Katzenausstellung, kann schnell aufzeigen, ob man tatsächlich zueinander passt.

 

Den passenden Partner herausfinden

 

Bereits während man bei einer Singlebörse gedanklichen Austausch pflegt, kann man besonders wichtige Aspekte ansprechen. Ja in manchen Fällen muss man das sogar. Hat ein Single eine Katzenhaarallergie, so sollte er dies auch in seinem Profil beschreiben. Denn eine Beziehung zu einer Katzenbesitzerin ist in derartigen Fällen absolut nicht möglich.

 

Besonders viel Glück haben Singles die bereits bei ihren täglichen Gassigehen eine neue Liebe gefunden haben. Dies gibt es wirklich. Ein Single der mit seinem Hund auf einen anderen Single trifft und mit diesem ins Gespräch kommt. So eine Unterhaltung zu starten ist sehr einfach. Oft nehmen die Hunde dies sogar selber in die hand indem sie sich beschnuppern. Dann kommen Herrchen und Frauchen sich automatisch bereits viel näher. Ein Lächeln ergibt das nächste und am darauffolgenden Tag treffen sich die beiden samt ihren Vierbeinern wieder zur gleichen Zeit an der selben Stelle. Rein zufällig natürlich 🙂

 

Singles die zugleich auch Tierhalter sind, fühlen oftmals anders als Menschen die Tiere ablehnen. Ganz andere Prioritäten stehen dabei im Leben oben auf der Skala. Sind beide Partner diesbezüglich auf einer Wellenlänge, so kann dies der Beginn einer langen und tiefgründigen Partnerschaft bedeuten.
 

Fazit:

 

Es ist gar nicht so schwer, einen anderen Single kennenzulernen welcher ebenfalls Tiere mag. Denken beide Partner bezüglich der Tiere ähnlich, so macht dies vieles in einer Beziehung einfacher. Dabei muss es nicht unbedingt die gleiche Tierart sein. Wichtiger ist die Sorge und die Vernarrtheit überhaupt in Tiere. Viele Hundebesitzer sind bereits mit einer Katzenliebhaberin zusammengekommen und sehr glücklich geworden. Schwierig kann es nur werden, wenn ein Partner die Tiere sehr mag und der andere überhaupt nichts damit anfangen kann. Dann ist ein ausgewachsener Streit bereits vorprogrammiert.

 
 
 

Autorin: Lady Luna